Dönz: Museum daheim

“Mach Deine Recherchen öffentlich!”, wurde ich oft aufgefordert. – Mache ich ja, immer, ich gebe meine Quellen alle preis (siehe auch Quellen). Schon allein, weil man “nüt ligaloht”.

Um die umfangreiche Korrespondenz sowohl im kleinen sozialhistorischen Bereich, als auch familiengeschichtlich einordnen zu können und während des Schreibens den Überblick zu behalten, habe ich schon früh begonnen, eine Karte mit Hilfe von Google Maps zu erstellen. Du kannst sie hier auch direkt in einem eigenen Browserfenster öffnen: DÖNZ – Museum daheim – bitte beachte die unten stehende Anleitung!

So bedienst Du die Karte

Ein Klick auf diese Ecke (rechts oben) öffnet die Karte in einem eigenen Fenster und groß, so dass die Legende zu den eingezeichneten Punkten auch sichtbar wird.

Jetzt könnt Ihr selbst die Punkte anklicken und anzeigen – einzeln oder mehrere oder alle – und sie werden auf der Karte gezeigt. Die einzelnen Bilder und Ansichten sind dann mit Jahreszahl versehen – Klick Dich durch: entweder auf der Liste links oder indem Du auf einzelne Einträge in der Karte klickst!

▢ Referenzorte und Ereignisse zeigt Bilder von Orten, die in “Dönz” eine große Rolle spielen,
an denen besondere Ereignisse stattfinden, und Plakate, Dokumente, Informationen dazu. Mit Datum, wenn nötig.
Beachte bitte die Farblegende der einzelnen Icons, siehe unten!
▢ Ernst Joseph Antoine als Soldat zeigt
in Orange den Weg von Ernst Joseph als Soldat der Französischen Armée,
in Blau seinen Weg als Soldat der Wehrmacht danach.
Das Datum ist immer integriert.
▢ Erwin Jean zeigt mit Datum in Dunkelblau den Weg von Erwin Jean als Soldat der Deutschen Wehrmacht.
▢ Korrespondenz zeigt mit einem gelben Brief-Icon alle verfügbaren
zur Zeit zugehörigen Briefe an ihrem Absendeort mit Datum, Absender, Absendeort, Adressat und Ankunftsadresse.
Klick auf das Icon, dann geht der Brief links oben auf, klick auf den Brief links oben, dann siehst Du ihn in lesbarer Größe.
Transkriptionen stehen links.
▢ Fotos der Familie zeigt die Fotos, die uns noch erhalten sind,
mit Datum und den Namen der Dargestellten.
Klick auf das Icon, dann auf das Foto – dann kannst Du es in voller Größe betrachten und mit dem Pfeil links oben wieder zurückgehen.
▢ 1900 – Vitry en general zeigt anhand alter Postkarten das Vitry der Dönz um 1900 – 1938:
die Orte, an denen sich abspielt, was im Buch beschrieben ist.

Die Farblegenden der Icons

sind den Phasen der Dönz, wie wir sie in der Ausstellung “Lange Heimkehr” zeigen, angepasst:

dunkelgelb Das Leben von Katharina Wiederin und Otto Dönz vor Vitry 1874 – 1908
lila Vitry und Internierung bis zum Ende des WK I 1908 – 1919
hellblau Aufbau in Vitry und zweites Standbein im Montafon 1920 – 1939
grün WK II mit Ernst als Soldat der Armée und dann der Wehrmacht 1938 – 1945

Presse

falls Du für einen Presseartikel ein Bild oder einen Brief in höherer Auflösung brauchst, schreib mir bitte eine E-Mail mit dem Titel des/der Bildes/er, die Du wünschst: Mail an GrohsFORMAT!

Gehörst Du zur Familie und hast die Bilder noch nicht? Schreib mir eine E-Mail, dann lasse ich sie Dir zukommen! Mail an GrohsFORMAT

It takes a great man to be a good listener.”
Calvin Coolidge, 30. Präsident der Vereinigten Staaten (1872-1933)
GrohsFORMAT benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessen. Wenn Sie mit Ihrem Besuch auf dieser Website fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.